burenziegen

 Die Vorfahren unserer Burenziegen stammen ursprünglich aus Südafrika. Sie sind die weltweit einzigen reinen Fleischziegen. Neben dem wohlschmeckenden Fleisch erfüllen Burenziegen auch die Aufgabe als Landschaftspfleger. Dank ihrer Vorliebe für Sträucher und Büsche helfen sie mit, unsere extensiven Weiden vor Verbuschung zu schützen. Dreimal in zwei Jahren wirft eine Ziege ein bis drei Jungtiere. Zumindest theoretisch. Da wir gänzlich auf Getreidezugaben verzichten haben sich unsere Mutterziegen entschieden, in der Praxis ca. alle 11 Monate 1 -2 Junge zu werfen. Das akzeptieren wir so. Die Jungtiere bleiben dann bis zur Schlachtung bei ihren Müttern in der Herde, weibliche Tiere werden meist zur Weiterzucht verwendet oder verkauft.

 

Ab Mitte Dezember gibt's wieder die begehrten Ziegentrockenwürste und Ziegentrockenfleisch. "Es het solang's het"